stefanhinz.no-ip.org/index.php   

20040806-115830.jpg
Lennart mit seinem neuen Arztkoffer. Lennart trägt einen Gipsverband bis zum Ellenbogen. Er hatte sich die Leiter genommen, die Stefan unvorsichtigerweise im Flur stehen gelassen hatte, und hatte sie durch den Flur geschoben. Dann war er hinaufgeklettert, woraufhin die Leiter zusammenklappte und Lennart unter sich begrub. Neben dem gewaltigen Schreck für alle war die Folge, dass Lennarts rechte Hand stark anschwoll. Da Doktor Klingenfuß einen Bruch der Daumenknochen nicht ausschließen konnte, schickte er uns zum Röntgen beim Orthopäden nebenan. Lennart hielt allerdings nicht völlig still, so dass das Röntgenbild auch nicht ganz eindeutig war. Vorsichtshalber wurde also der Arm für vier Tage eingegipst, und das, wo es doch gerade erstmals richtig warm geworden war. Als Dr. Bentzien den Gips entfernt hatte, hockte er sich vor Lennart und massierte ihm die Hand. Da war nichts gebrochen gewesen, sondern nur verstaucht. (2004-08-06)

Willkommen bei Astrid, Finn, Lennart und Stefan in der Taunusstraße 27 in Friedenau, einem Stadtteil von Berlin, der Hauptstadt Deutschlands, auf dem Kontinent Europa, der auf einem kleinen Planeten names Sol III liegt, der sich in der Galaxie Milchstraße befindet …

  • Astrid: Mutter von Finn und Lennart
  • Finn: der kleine Bruder
  • Lennart: der große Bruder
  • Stefan: Vater von Finn und Lennart
  • Taunusstraße 27: wo wir wohnen und wo sich Stefans Büro befindet
  • Unser Garten: unser kleiner grüner Fleck in der Nähe
  • Stefans Wiki: die meisten Inhalte dieser Domain